Nachtübung zum Thema Rettung

9. August 2019
Rettungsübung im Wald unter erschwerten Bedingungen.

Nach einem Absturz eines Segelflugzeuges im Wald bei Nemmersdorf wurden zwei Piloten vermisst, die sich mit ihren Fallschirmen aus ihrem Flugzeug retten konnten. So die Übungsannahme für die Übung zum Thema Rettung, welche im August auf dem Übungsplan stand. Die sechs Goldkronacher Ortsfeuerwehren wurden dafür zum Goldenen Hirschen gerufen, von wo aus die Suche nach den Vermissten startete. Zeitgleich wurde auch das Ausleuchten eines Hubschrauberlandeplatzes vorbereitet, da die Übung in der Dämmerung stattfand. Nach intensiver Suche wurden die vermissten Piloten schließlich auch gefunden. Einer der Übungsdarsteller lag im unwegsamen Gelände auf dem Waldboden, der zweite hing mit seinem Falschirm an einem Baum. Um diesen zu retten, musste die Schiebleiter in den Wald gebracht und unter erschwerten Bedingungen aufgestellt werden, so dass die Übungpuppe samt Fallschirm zu Boden gelassen werden konnte.