Übung Gefahrgutunfall

5. Mai 2018
Gemeinsame Übung der CSA-Träger aus den Feuerwehren Bad Berneck, Goldkronach, Nemmersdorf und Bindlach.

Angenommen wurde ein Unfall bei Verladetätigkeiten in der Kläranlage in Bad Berneck. Eine Person wurde dabei unter einem mit Gefahrgut gefüllten Behälter eingeklemmt und musste gerettet werden. Während die Feuerwehr Bad Berneck die erste Erkundung und die Menschenrettung unter umluftunabhängigem Atemschutz vornahm, bauten die restlichen Kräfte einen Dekontaminationsplatz auf und rüsteten insgesamt vier Trupps mit Vollschutzanzügen aus. Diese dichteten zunächst einen Kanaleinfluss ab und pumpten schließlich das Gefahrgut aus dem leckgeschlagenen Behälter in ein Auffanggefäß. Nachdem die Trupps ihren Luftvorrat aufgebraucht hatten, kehrten sie zum Dekontaminationsplatz zurück, wo sie von Rückständen des ausgetretenen Stoffs befreit worden sind. Nach ca. drei Stunden waren die Arbeiten so weit abgeschlossen, und keine CSA-Träger mehr vorhanden, dass die Übung beendet werden konnte.