Fahrzeug öffnen

Ein besorgter Bürger teilte der Leitstelle mit, dass sich eine Person in einem verschlossenen PKW befindet und nicht auf Klopfzeichen reagierte. Nachdem die Feuerwehren aus Dressendorf und Nemmersdorf den Schlafenden wecken konnten, wurde dieser vom Rettungsdienst betreut. Die Goldkronacher Kameraden konnten die Einsatzfahrt abbrechen und zum Standort zurückkehren.


Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung Sirene, FME, Fax, SMS
Einsatzstart 22. November 2018 12:05
Mannschaftstärke 5
Einsatzdauer 15 Minuten
Fahrzeuge HLF 20/16
Alarmierte Einheiten Feuerwehr Goldkronach,
Feuerwehr Nemmersdorf,
Feuerwehr Dressendorf,
Rettungsdienst